Archiv:

TH K 00 ( 25/2017)

Am16.08. wurden wir um 7:53 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienstes alarmiert. Ein Patient sollte von einem Boot im Damper Hafen an Land gebracht werden. Nach Absprache vor Ort mit dem Rettungsdienst haben wir den Auftrag ausgeführt. Für uns war der Einsatz um 8:40 Uhr beendet.

FEU G 00 (24/2017)

Am Donnerstag den 10.08.2017 wurden wir um 19:12 Uhr erneut durch die Sirenen von Waabs und Damp zum Grossfeuer nach Waabs auf den Campingplatz gerufen. Nach eintreffen am Gerätehaus konnten wir jedoch,nach Rücksprache mit der Leitstelle, den Einsatz abbrechen, da die Feuerwehr Waabs das Feuer unter Kontrolle hatte und keine weiteren Einsatzkräfte benötigt wurden. Der Einsatz war für uns um 19:18 Uhr beendet.

FEU G 00 (23/2017)

Am Mittwoch den 09.08.2017 gingen um 20:12 Uhr in den Gemeinden Waabs und Damp die Sirenen. Wir wurden zu einen Großfeuer auf einen Campingplatz in Waabs alarmiert. Dort brannten zwei Wohnwagen in voller Ausdehnung. Die große schwarze Rauchsäule sah man bereits bei der Anfahrt zum Einsatzort. Zur Unterstützung der Feuerwehr Waabs gingen wir mit 2 Atemschutztrupps zur Brandbekämpfung vor. Da es an diesem Abend sehr windstill gewesen ist, und die Feuerwehren schnell handelten, konnte eine noch größere Ausbreitung des Feuers verhindert werden. Der Einsatz war für uns um 22.04 Uhr beendet.

Sicherheitswache „Pop am Strand“ am 06.08.2017 (22/2017)

Am Sonntag den 06.08.2017 waren wir von 12:00 Uhr bis 23:15 Uhr zur Sicherheitswache im Ostseebad Damp. Dort fand die Musikveranstaltung „Pop am Strand“ statt. Neben den Künstlern Amanda, Wincent Weiss, Alle Farben und Jonas Monar trat am Abend der Hauptgast Mark Forster auf. Die Veranstaltung verlief reibungslos und bleibt für alle Besucher unvergesslich.

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehr in Waabs

Unsere Jugendfeuerwehr ist wieder im Kreiszeltlager in Waabs eingezogen. Neugikeiten zum Zeltlager und die Zeltlagerzeitung werden auf der Seite der Jugendfeuerwehr vom Kreis Rendsburg-Eckernförde (untenstehender Link) veröffentlicht.

Ab Montag dürfte dort das erste Exemplar veröffentlicht werden. Viel Spaß beim stöbern auf der Homepage unserer Jugendfeuerwehren.

Hier der Link zurm Zeltlager:

Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren

In der Eckernförder Zeitung ist heute (28.07.17) noch ein Artikel über das Zeltlager erschienen:

Hier geht es zu dem Zeitungsartikel